Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Verein
&
Freunde

 

TV 1864

 

 Handball

 

Fitnessstudio

 

 Freizeit-
Volleyball

 

 

 

 

 

Badische Mannschaftsmeisterschaft und Baden-Pokal 2018 in Herbolzheim

 

 
 Am 7. Oktober fanden in Herbolzheim die Badischen Mannschaftsmeisterschaften sowie der Baden-Pokal statt.
Traditionell stellt der Wettkampf das wichtigste Qualifikationskriterium für die Auswahlmannschaften der Landesverbände beim wichtigen Deutschland-Pokal dar. In den Wettkampf integriert waren auch die Württembergischen Mannschaftsmeisterschaften und der STB-Schüler Pokal.

In der AK 9-12 ging der Titel Badische Mannschaftsmeister an die KTG Heidelberg mit 152,725 Punkten.
Jan-Mathis Derr belegte ebenfalls in seiner Mannschaft den 1. Platz.
Gleichzeitig wurde der Baden-Pokal gewertet. Hier hat Jan-Mathis den 3. Platz erturnt. Gewertet wurde hier die AK 9-10.

Dieser Wettkampf gilt gleichzeitig als Qualifikation für den Schüler-Länderkampf BTB-STB Kunstturnen in Backnang am 20. Oktober.
Danach entscheidet sich die Teilnahme für das Team Baden für den am 03/04 November folgenden Deutschlandpokal in Grünstadt.
Aus den Platzierungen wird das Team Baden zusammengestellt. Hier war Jan-Mathis schon im letzten Jahr dabei und wir hoffen dass es auch dieses Jahr so ist.

 

 

 *       *       *

 

Deutsche Mehrkampfmeisterschaften in Einbeck – Saisonabschluss bei den Eulen in Niedersachsen

 

Bei den diesjährigen deutschen Mehrkampfmeisterschaften im niedersächsischen Einbeck war der TV64 Schwetzingen mit zwei Teilnehmern am Start:
Im Schwimm-Fünfkampf der Altersklasse Männer 30+ erreichten Christian Magin und Uwe Dittes  durch gute Schwimmzeiten und ordentliche Sprungwertungen die Plätze 9 und 8.

Auf Einladung des DTB war Uwe zusätzlich als Sprungrichter im Kunstspringen der Schwimmfünfkämpfer und Jahnkämpfer im Einsatz.
Die Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften gelang Christian und Uwe beim diesjährigen Landesturnfest in Weinheim: Seit 1988 vertreten die Beiden den TV64 bei den Badischen Mehrkampfmeisterschaften.

Zum 30. Jubiläum verpasste Christian in der Altersklasse Männer 50+ knapp den Sprung aufs Treppchen (4. Platz). Uwe durfte sich über den Vizemeistertitel in dieser Altersklasse freuen.
Die Teilnehmer der AK50+ leisteten zudem als Zeitnehmer und Wertungsrichter im Kunstspringen ihren Beitrag zur Durchführung der Wettkämpfe im schwimmerischen Bereich.

Abgerundet wurden die guten Ergebnisse im Mehrkampfereich durch „Mr. Friesenkampf“:
Uli Stolze zeigte sich auch in der Schwimmdisziplin bei seinem souveränen Sieg im Friesen-Fünfkampf der Männer 30+ als Meister seines Faches.

Foto:
Turnen und Schwimmen hält fit (Erich Schuh, Christian Magin und Uwe Dittes nach Absolvieren der
Schwimmdisziplinen im Wahlwettkampf beim Landesturnfest in Weinheim).

 

 *       *       *

 

Erfolgreich in die neue Wettkampfrunde

 

Am Sonntag, den 10.06. hatte die B-Liga des TV Schwetzingen ihren ersten Vorrundenwettkampf in der Liga des Turngaues Mannheim beim LSV Ladenburg.
Trotz dezimierter Mannschaft, turnten die Mädels an Sprung, Balken und Boden gute Übungen und gewannen den Wettkampf mit 2,65 Punkten Vorsprung.
Es turnten Amélie Bode, Fabienne Kirsch, Leni Linsenmeier (Tagesbeste), Nina Meyer und Zoé Schwarz.

Der zweite Wettkampf fand bereits eine Woche später am 16.6. zu Hause gegen die TSG Ketsch statt.
Hier setzte sich die Mannschaft des TV klar an allen vier Geräten ab und gewann am Ende mit einem Vorsprung von 9,9 Punkten.
Es turnten Amélie Bode, Nina Fingerle (Tagesbeste), Leni Linsenmeier, Nina Meyer, Zoé Schwarz und Lotta Steigleder.

Die nächsten Wettkämpfe finden nach den Sommerferien statt.

 

 

 *       *       *

 

Badischen Meisterschaften der AK10

 
Am 10.06.2018 fanden in Straubenhardt die Badischen Meisterschaften der AK10 statt.
Die Wertung BTB/STB fand dieses Mal getrennt statt.
Dabei hat Jan Mathis mit 52,225 Punkten den Pflichtachtkampf beendet. Seine beste je geturnte Wertung.
Somit konnte er sich in diesem Jahr den badischen Meistertitel sichern.
 
 

 

 *       *       *

 

DTB Turn-Talentschul-Pokal (TTS-Pokal Südwest)

 

Am Sonntag, den 15. April war in Heidelberg der DTB Turn-Talentschul-Pokal (TTS-Pokal Südwest).

Jan-Mathis startete mit seinem Team für die KTG Heidelberg in der AK 10 und hat in der Teamwertung den ersten Platz belegt.

Das Team  aus vier Turnern konnte sich gegen die DTB-Turntalentschulen aus Frankfurt, München, Grünstadt, Saarland, Herbolzheim und dem TV Wetzgau durchsetzen. Nachdem sie beim Techniktest noch punktgleich mit Frankfurt und dem TV Wetzgau waren, überzeugten sie im Athletiktest, sodass sie letztendlich den größten Pokal des Deutschen Turner-Bundes aus den Händen von Landestrainer Christoph Haase in Empfang nehmen durften.

In der Einzelwertung belegte Jan-Mathis den vierten Platz in der AK 10 mit nur 2 Punkten Rückstand aufs Treppchen in einem Teilnehmerfeld von 17 Turnern in dieser Altersklasse.

Hier musste er sich nur Turnern aus Wetzgau, Herbolzheim und Frankfurt geschlagen geben.

 
 
 
 

 

 *       *       *

 

Turnen TV 64 - Silber für TV Mädels

 

 

Bei den Wintermannschaftswettkämpfen des Turngau Mannheim im Gerätturnen weiblich war derTV Schwetzingen mit zwei Mannschaften in der Gauklasse und zwei Mannschaften in derBezirksklasse am Start.
Die Nachwuchsturnerinnen der Wettkampfriege der B-Liga starteten im Gau. Es war für alle ihr erster  Wettkampf und sie legten gleich einen richtigen guten Start hin. Mit nur 0,45 Punkten wenigerwurden Sie zweiter.
Die erfolgreichen Turnerinnen waren: Hannah Krause, Nina Middendorf, Melina
Ruhl, Anna Marie Safraneck und Leni Vorderwühlbecke. Nina war Tagesbeste am Boden und Balken.
Das Trainerteam Kerstin Fischer und Daniela Weissmann zeigten sich sehr erfreut.

Auch unsere Jüngsten, die E-Liga war morgens am Start, für die Hälfte der Mannschaft war esebenfalls ihr erster Wettkampf. Sie erturnten den 5. Platz.

Nachmittags turnten im Bezirk ebenfalls zwei Mannschaften. Gegen die erfahrenen Teams mussteman sich bei der Altersklasse 2009 und jünger mit dem 4. Platz begnügen,im Jahrgang 2007 u.jünger mit Platz 7.Machmal ist das Motto Dabei sein ist alles“. Das Trainerteam weiß jetzt, wo esfür die diesjährige Wettkampfsaison noch nachlegen muss.

 

 

 

 

 

 *       *       *

 

TV Schwetzingen 64 - Anstatt Kinderturnen – Faschingsfete

 

Auch dieses Jahr fanden gemeinsame Faschingsturnstunden der 3-6jährigen und im Anschluss der Grundschüler statt.
Und sie kamen, rund 80 Kinder, als Prinzessin, Fee, Schmetterling, Polizist, Gespenst u.v.m.
Die Faschingsfesten wurden mit einer Polonaise durch Umkleiden und Turnhalle eröffnet, gemeinsame Tänze, Luftballon- und Fallschirmspiele folgten.
Ein abwechslungsreicher Parcours mit Trampolin, Kästen, Wackelbank u.a. machte zu viel Spaß, so dass die 1 ¼ Stunden pro Gruppe im Flug vergingen.
Nach etlichen „Ahoi-Rufen und Stimmungsraketen durften sich alle über einen kleinen Bonbonregen freuen.
Nicht nur die Kinder, auch die Betreuer hatten viel Spaß mit ihren Schützlingen.

 

 

 

 

 *       *       *

 

Platz 1 und 2 bei den Badischen Mehrkampfmeisterschaften in Baden-Baden

 

Zum Abschluss eines ereignisreichen Wettkampfjahres starteten Christian Magin und Uwe Dittes als Schwimmfünfkämpfer bei den Badischen.
Aufgrund einer kurzfristigen Verlegung der Wettkampfstätte nach Baden-Baden kamen beide noch in den Genuss des New Pop-Festivals, welches zeitgleich stattfand.
Schwimmerisch lief es für beide deutlich besser als beim Deutschen Turnfest in Berlin.
Und obwohl die Rahmenbedingungen für das Kunstspringen sehr schlecht waren, kamen sie in ihrer Paradedisziplin damit sehr gut zurecht.
Am Ende durfte sich Christian mit 44,7 Punkten über den Landesmeistertitel in der Altersklasse 45 freuen.
Uwe war als Vizemeister in der Altersklasse 50+ ebenfalls sehr zufrieden über die erzielten 48,2 Punkte. Betrug der Rückstand zum Sieger lediglich 0,7 Punkte.
Die „alten Hasen“ der Schwimmfünfkämpfer sorgten anschließend als Zeitnehmer und Kampfrichter dafür,
dass auch die anderen Wettkämpfe der jüngeren Jahrgänge, sowie der Jahn- und Friesenkämpfer unter fairen Rahmenbedingungen durchgeführt werden konnten.
Nächstes Jahr finden die Mehrkampmeisterschaften während des Badischen Turnfests in Weinheim statt.
Spätestens dann treffen unsere beiden TVler wieder mit den anderen Mitgliedern der Badischen Mehrkämpfer-Familie zusammen.

 

 

 

 *       *       *

 

Turntreff 2017

 

Ein Teil unserer Seniorengruppe, unter der Leitung von Frau Brigitte Seele trug zum unterhaltsamen Nachmittag des jährlich statt findenden Turntreffs des Turngau Mannheim bei. Mit organisiertem Bus ging es dieses Mal ins Vereinshaus des SV98/07 Seckenheim. Mit ihrer super Darbietung konnte sie wie bei der Uraufführung anlässlich der Turnschau des TV wieder viel Beifall ernten. Der Spaß hierbei steht Ihnen ins Gesicht geschrieben.

Bildergalerie

 
*       *       *

Erfolgreiche Teilnahme von Jan-Mathis Derr bei den Badischen Mannschaftsmeisterschaften /Badenpokal

 

Jan-Mathis ist im Pflichtachtkampf der Altersklasse 9/10 mit seinem Team der KTG Heidelberg gestartet und sie erturnten den 3. Platz.
Jan-Mathis zeigte Superleistungen und es gelang ihm mit persönlicher Bestleistung den 5. Platz in der Einzelwertung zu erturnen. Dies bedeutet für ihn die Qualifikation für die Mannschaft Badens zum Schüler-Vergleichswettkampf am 21.10.2017 in Singen und auch für den Deutschlandpokal am 04./05.11.2017 in Cottbus.

 

Bildergalerie

 
*       *       *

Turnschau „ Hier tu(rn)t sich was"

 

war das Motto, zu dem die Turnabteilung in die Nordstadthalle geladen hatte.

Nach der Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden Robin Pitsch übernahm Hanna Seidling die Moderation.

Das abwechslungsreiche Programm, das rund 200 Mitwirkende gestalteten, startete mit den  Senioren, die gemeinsam mit ihrer Übungsleiterin ihr „Cheerleader Equipment gebastelt hatten. Zu fetzigen Rhythmen wurde unter Einbezug der „Schlaganfallgruppe eine flotte Darbietung geboten.

Mit „ Allen Piraten an Bord“ gaben sich die 3-6jährigen Turner(innen) auf Schatzsuche und mussten dabei manches Hindernis schwungvoll, hüpfend, „Krokodilen“ ausweichend überwinden. Zur Einstimmung gab es noch eine „Piratentanz“. Die Begeisterung für diese bunte Darbietung war den Kindern ins Gesicht geschrieben.

Die 1-4 Klässler zeigten ein Querschnitt ihres Könnens an Boden, Balken, Reck und Trampolinsprung, und es ist schon beachtlich, welche Fertigkeiten bei einer Turnstunde in der Woche erreicht werden.

Die “Turnmäuse“ mit ihren Begleitpersonen Vater oder Mutter boten den  Klassiker 1-2-3 im Sauseschritt. Beim Geräteparcours und einem gemeinsamen Schlusskreis mit Fingerspiel, konnte  man auch hier  die Freude der Kleinen an der Bewegung  in der Gruppe sehen.

Unser Ehrenmitglied und ehemalige Übungsleiterin im Seniorenturnen, Frau Linni Heimburger,  lud das Publikum zum Mitmachen auf der Bühne ein, bevor das Programm mit den Wettkampfriegen der 5-9jährigen begann.

Mit bunten Tüchern zogen diese turnend in die Halle um anschließend Ihr Können am Mattenberg, Reck, Schwebebalken und Boden zu demonstrieren.

Die Breitensportriegen der Mädchen ab der 5. Klasse zeigen ebenfalls, wie mit viel Spaß Geräteturnen ohne Wettkampfdruck gelingen kann. Ob am Trampolin, Kastentreppe , Balken, Boden oder Reck.

Die Wettkampfriegen ab 11 – 25 Jahre. “Unter dem Motto Zirkusartisten“ kamen mit Saltos, freien Überschlagen am Trampolin hereingeflogen.   Zwischen den einzelnen Geräten, an denen anspruchsvolle Übungen an Reck, Balken und Boden gezeigt wurden, bildeten sie  zweier, vierer und eine Abschlusspyramide.

 

Zum Abschluss durften nochmal alle Aktive und ihre Trainer in die Halle um sich ihren verdienten Applaus und das Lob ihrer Abteilungsleiterin zu holen. Es war wieder ein tolles Ereignis, das gezeigt hat, wenn alle mithelfen, Eltern, Aktive, Betreuer, dann macht es Spaß und klappt.

 

Im Anschluss  hatten die Kinder Möglichkeit in der Halle unter Aufsicht zu turnen, die Eltern sich zu informieren.

 

Bildergalerie

 

 

Die Turnabteilung des TV 64 lädt ein:

„Hier tu(rn)`t sich was“ 2. Juli - Nordstadthalle - Schauen, Informieren, Ausprobieren

 

Nach drei Jahren ist es wieder soweit. Die Turnabteilung des TV 64 lädt wieder zu einem  unterhaltsamen Nachmittag in die Nordstadthalle ein. Hallenöffnung ist um 14.30 Uhr, Beginn um 15.00 Uhr.

Die Kinder- und Jugendgruppen  zeigen einen Querschnitt  der umfangreichen Kinder- und Jugendarbeit (vom Spiel zur Leistung), aber auch die Senioren tragen zum abwechslungsreichen Programm bei.

Schauen, informieren, ausprobieren  -  alle sind recht herzlich eingeladen, sich über das große Angebot der Turnabteilung zu informieren. Im Anschluss ist für alle die Halle offen, damit die Kinder unter Aufsicht der Übungsleiter/Eltern noch Turnen und Spielen können.

Abgerundet wird der Nachmittag durch leckeren Kaffee und Kuchen.

Wir freuen uns auf Sie!

                                           

 

 

 
*       *       *

 

 

 

2017, März

Vereinsmeisterschaften Breitensport Turnen

 

Anstatt Training fanden am Freitag, den 24.03.17 Vereinsmeisterschaften der 1-5 Klässler in der Turnhalle Südstadtschule statt. Insgesamt starteten 38 Turnerinnen im Alter von knapp 6 bis 11 Jahren, die in den letzten Wochen mit Gina Marcone und ihrem Team sich darauf vorbereitet hatten. Da 2012 die letzten Vereinsmeisterschaften durchgeführt wurden, war es für alle ihr „erster Wettkampf", bei dem Übungen am Sprung (Kasten/Bock), Schwebebalken, Reck und Boden gezeigt wurden.
Abteilungsleiterin Ute Fischer und ihr Wettkampfteam sorgten für einen reibungslosen Ablauf, so, dass bereits nach 1 ½ Stunden mit der Siegerehrung begonnen werden konnte.

Alle Turnerinnen erhielten selbstverständlich eine Urkunde, sowie für den 1-3 Platz die Gold-, Silber- und Bronze-Medaille als Anerkennung.

Jahrgang 2009 – 2011:

1. Platz: Felicitas Knöbel, 2. Platz: Rochelle Alberti, 3. Platz: Emma Schuhmacher

Jahrgang 2008:

1. Platz: Nina Zenz, 2. Platz: Vasiliki (Vicky) Limpas, 3. Platz: Andjela Vidovic + Helen Röntgen

Jahrgang 2007:

1. Platz: Lotta Clara Keitel, 2. Platz: Leni Weingärtner, 3. Platz: Noemi Ilcher

Jahrgang 2005 – 2006:

1. Platz: Melanie Ruhl, 2. Platz: Angelina Drebert, 3. Platz: Anna-Marie Safranek

Eltern, Turnerinnen und Betreuer waren hatten viel Spaß, konnten Sie doch mal sehen, was ihre Mädels alles im Turnen an Fertigkeiten erlangen.

 

Vereinsmeisterschaft Breitensport

 
*       *       *

 

 

2016, Dezember

Weihnachtsfeier im Schloß

 

Die Seniorengruppen von Brigitte Seele feierten wieder im wunderschönen Ambiente des Schloßrestaurant Lacher im Schloßgarten. 95 Senioren waren wieder gekommen und ließen das Jahr noch einmal Revue passieren. Nach Ehrungen, Danksagungen, Vorträgen und einem TV-Quiz von Malvine Breckener ließen sie den Abend gemütlich und zufrieden ausklingen.
 
Weihnachtsfeier im SchloßWeihnachtsfeier im Schloß
 
Dienstag, 6.12.2016
Der Nikolaus besuchte die TV-Goldies nach der Sportstunde. Es gab ein großes Hallo und mit einem gemeinsamen "Morgen kommt der Weihnachtsmann" - Lied beendeten wir vergnügt diese Stunde.
Danke Nikolaus!
 
TV-Goldies SportstundeTV-Goldies Sportstunde
 

 
*       *       *

 

 

2016, Juli

Landesturnfest Ulm

 

in kleiner Besetzung waren wir vom 28.07. -  31.07.2016 dabei.

 Manfred Zahn, Erich Schuh, Horst FritzManfred Zahn, Erich Schuh, Horst Fritz

 

 

 

2016, Juni

29.6.16 Nordic-Walking-Ausflug

 

Um 8.00 Uhr ging die Fahrt mit 28 Nordic-Walker nach Nothweiler. Wir parkten in der Nähe des Erzbergwerkes und es gab erst einmal Frühstück mit Sekt und Brezeln. Dann machten wir uns auf den Weg zum Gimbelhof. Nach einer Stunde trafen wir ein, aßen und tranken gemütlich und gingen dann zurück zum Erzbergwerk.
Nach der Besichtigung ließen wir uns in Vetter´s Scheune nieder, tranken Kaffee und aßen Kuchen oder Flammkuchen.
Der wunderschöne Tag wollte keiner zu Ende gehen lassen, doch die Heimreise nach Schwetzingen stand noch auf dem Programm.
Auf den Ausflug im nächsten Jahr freuen wir uns jetzt schon.

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?